Lebenslauf

BILD: Sabine Engelhardt

Sabine Becker
Helmholtzstraße 53
40215 Düsseldorf

TelekommunikationTelefon: 0211/3368730
e-mail: frosch@atari-frosch.de
Geburtsdatum 10. Juni 1968 in Mannheim
Familienstand geschieden, keine Kinder
Schulausbildung 1978 - 1984 Humboldt-Realschule, Mannheim
1984 - 1985 einjähriges kaufmännisches Berufskolleg der Max-Hachenburg-Schule, Mannheim (Wahlpflichtbereich kaufmännisches Englisch)
Berufsausbildung 1985 - 1987 Ausbildung zur Justizangestellten beim Amtsgericht Mannheim (bis 15. Juni 1987)

Beruflicher Werdegang

1988 Verwaltungsangestellte beim TÜV Baden e. V. im Prüflabor für Werkstoffe, Chemie und Gerätesicherheit
05/1989 bis 08/1989 Schreibkraft bei Firma Gummi-Berger, Mannheim (Krankheitsvertretung)
08/1989 bis 01/1991 kaufmännische Angestellte bei Firma persona service GmbH  Co. KG, Mannheim (Zeitarbeit); Einsätze u. a. als Schreibkraft im Einkauf (incl. Bestellungsüberwachung), Datentypistin und Textverarbeiterin
01.06.1990 Anmeldung eines Schreibbüros beim Gewerbeamt Mannheim (zunächst nebenberufliche Ausübung)
01/1991 bis 11/1991 selbständig als Schreib- und DTP-Büro (ohne Angestellte), Hauptaufgaben: Dissertationen, Diplomarbeiten, Datenerfassung und eine regelmäßig erscheinende Zeitung
11/1991 bis 12/1996 Angestellte im Schreibdienst (BAT VII halbtags) beim Landesarbeitsgericht Baden-Württemberg, Kammern Mannheim
1996/97 Umorientierungsphase in Richtung EDV
Mai 1998 PC-Technikerin bei Viag Interkom in Eschborn (freiberuflich über die Firma G & S Consulting)
November 1998 einige Unterrichtsstunden gehalten bei der VHS Badische Bergstraße in Weinheim, MS-Access 2.0/97 und MS-PowerPoint
06/1999 bis 07/1999 Technische Hotline (CallCenter) bei Firma SITA/Equant in Eschborn
10/1999 PC-Technikerin bei CompuNet in Frankfurt für die Deutsche Börse; Reparatur und Installation von Compaq-PCs (freiberuflich über Firma 2-IT)
bis 09/2000 Arbeitssuche im Rhein-Neckar-Raum (Weinheim, Heidelberg, Mannheim, Langen/Hessen, Darmstadt, Frankfurt)
seit 10/2000 Arbeitssuche in und um Düsseldorf
seit 10/2003 arbeitsunfähig krank

Kurse und Seminare

1988 Telefon-Seminar beim TÜV Baden e. V. (ein Tag)
1989 Kurs „Programmieren in C“ (nach Kernighan-Richie) bei der Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH (39 Unterrichtsstunden zu je 45 Minuten)
1990 Einführung in MS-Word 4.0 (unter DOS) bei Firma persona service (ein Tag)
1992 Auffrischungskurs Stenografie (Eilschrift) beim Stenografenverein Mannheim (bis 140 Silben/Minute)
1993 Einführung in AmiPro für Windows beim Landesarbeitsgericht, 5 Tage zu je 8 Stunden; danach autodidaktische Weiterbildung bis hin zur Makroprogrammierung
1997/98 Weiterbildungsmaßnahme des Arbeitsamtes zur Netzwerkadministratorin mit den Zertifikaten Microsoft Certified Professional Product Specialist Networking und Certified Novell Administrator bei der Dekra Akademie in Mannheim
8/2001 Einwöchige Linux-Schulung für Anfänger zu den Themen Linux-Grundlagen, Installation eines Linux-Systems, Konfiguration des X-Windows-Systems, Grundlagen TCP/IP und Netzwerkadministration, Samba als File- und Printserver im MS-Windows-Netzwerk bei der Firma G-N-U GmbH im Linuxhotel in Essen
1/2002 Einführung in Computerkassen (Warenwirtschaftssystem) durch die Firma TSG GmbH in Königswinter

Weitere Angaben

Computererfahrung siehe separates Profil
Sonstige Kenntnisse Maschineschreiben: ca. 300 Minutenanschläge
Kurzschrift: Eilschrift, ca. 100 Silben/Minute
Sonstige Interessen