Gesang

Darauf, dass ich mit meiner Stimme auch noch was anstellen kann, kam ich relativ spät. Als ich noch in der Realschule war, gründete ein Lehrer dort eine Musik-AG, die sich regelmäßig einmal pro Woche traf. Die AG trat auch bei einigen Schulfeiern auf.

Von Januar 1988 bis April 1993 nahm ich (konservativ-)klassischen Gesangsunterricht bei der Opernsängerin Eva Dentler (eher bekannt unter ihrem Mädchennamen Eva Halasz). Leider ging das nur einmal pro Woche, und ich konnte auch zu Hause nicht üben; sonst hätte ich in dieser Zeit wohl mehr erreichen können. Immerhin baute ich sowohl meine Atem- als auch meine Stimmkapazität erheblich aus, und aus meiner vorher recht harten Stimme wurde ein weicher Sopran.

Nach dem April 1993 schafften wir es nicht mehr, Termine zu vereinbaren, und im September des selben Jahres musste ich plötzlich über eine Zeitungsanzeige erfahren, dass sie gestorben war.

Nachdem ich durch verschiedene Umstände länger nicht mehr gesungen hatte, singe ich seit Frühjahr 2003 wieder regelmäßig und begleite mich mit der Gitarre.