Wünsche

Wenn jeder eine Blume pflanzte
jeder Mensch auf dieser Welt
und anstatt zu schießen, tanzte
und mit Lächeln zahlte, statt mit Geld

Wenn ein jeder einen andern wärmte
keiner mehr von seiner Stärke schwärmte
keiner mehr den andern schlüge
keiner sich verstrickte in der Lüge

Wenn die Alten wie die Kinder würden
sie sich teilten in den Bürden
wenn dies „wenn“ sich leben ließ
wär's noch lang kein Paradies

Bloß die Menschenzeit hätt' angefangen
die in Streit und Krieg uns beinah ist vergangen.

Peter Härtling

Gefunden auf einem Flyer der Friedenskooperative Düsseldorf


… und wer hier eine Gedichtinterpretation oder eine Analyse gesucht hat, möge seine Hausaufgaben bitte selbst machen!