Politisches

[02.11.2007 18:44] „Wenn Politiker mit Dreck werfen ist es naheliegend, dass sie ihn vom eigenen Stecken nehmen.“
(„cassiel“ im Heise-Forum zu Zypries' Behauptung, die Kritiker der Vorratsdatenspeicherung hätten mangelnde Sachkenntnis)


[23.12.2005 13:50] Wenn ich „Patriot Akt“ höre, denke ich immer an „F*cken fürs Vaterland“
[Michael Fuchs im IRCNet-Channel #gruener-talk]


[01.07.2005]

„Und deshalb sage ich, Rot-Grün kann unser Land nicht mehr länger regieren, die PDS darf unser Land nicht mehr regieren, doch CDU und CSU gemeinsam mit der SPD, äh FDP - ich sage es noch einmal: CDU und CSU gemeinsam mit der FDP – wir können, wir müssen und wir wollen Verantwortung für unser Land übernehmen.“
[Angela Merkel, Kanzlerkandidatin der Union]

„Frau Merkel, wenn sie das Protokoll redigieren, passen Sie zumindest an der Stelle auf, wo Sie das mit dem potenziellen Koalitionspartner gesagt haben. Stellen sie das klar. Das vermasselt mir sonst den ganzen Wahlkampf.“
[Franz Müntefering, SPD-Parteichef]

„Sie kommen mir vor wie ein wundervolles Soufflé im Ofen, Frau Merkel. Wir werden mal sehen, was von der Größe noch übrig bleibt, wenn da die Wähler reinpieksen.“
[Joschka Fischer, Bundesaußenminister]

Quelle: Tagesschau


„Und wenn Du denkst, blöder geht's nicht mehr, dann kommt von irgendwo ein Merkel her.“
[Volker Pispers, Kabarettist, am 22.03.2003 bei der Friedensdemo in Düsseldorf]